Zeremonie zur Kirschbaum-Pflanzung vom 5.3.2018

Am 5. März diesen Jahres vollzogen wir den zeremoniellen Abschluss der Pflanzung der Kirschblütenbäume, die von Premierminister Shinzo Abe an die Deutsch-japanische Gesellschaft zu Hamburg gespendet wurden. 

Die Zeremonie begann um 10 Uhr an der Außenalster, in der Nähe des Anglo-German-Club. Begleitet von Pressefotografen, vollzogen Herr Takeshi Yagi, Botschafter von Japan, Frau Shigemitsu-Hashimaru, Präsidentin der DJG zu Hamburg, Herr Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur & Medien in Hamburg, und Herr Dr. Jürgen Mantel, ehemaliger Bezirksamtsleiter des Bezirks Eimsbüttel, die symbolische Geste des Spatenstichs und setzten damit ein Zeichen für die Zukunft der deutsch-japanischen Beziehungen.

Anschließend luden Herr Takao Anzawa, Generalkonsul von Japan in Hamburg, und seine Frau zu einem Empfang in ihrer Residenz ein.

Zeremonie Kirschbaumpflanzung 20180305 - Symbolischer Spatenstich

Bild: Symbolischer Spatenstich zur Kirschbaum-Pflanzung
von li nach re: Frau Hashimaru-Shigemitsu, Herr Takeshi Yagi, Herr Carsten Brosda, Herr Jürgen Mantel

 


Premierminister Shinzo Abe überreichte der DJG Hamburg Kirschbäume

Der Japanische Premierminster Shinzo Abe nutzte seinen Aufenthalt beim G20-Gipfel in Hamburg dazu, der Deutsch-Japanischen Gesellschaft zu Hamburg und deren Präsidentin Eiko Hashimaru-Shigemitsu für die jahrelange erfolgreiche Arbeit zu danken. In einer feierlichen Zeremonie am 08.07.2017 wurde dazu die Schenkung von 50 Kirschbäumen symbolisch vollzogen.

tl_files/2017 Sammel/Abe-DJG Hamburg.jpg