Laura Gräwert, die an der Universität Hamburg gerade ihre Masterarbeit in Japanologie schreibt, ist die 1. Hamburger Kirschblütenkönigin. Die Deutsch-Japanische Gesellschaft zu Hamburg e. V. (DJG) wählte sie mit mehr als 90 Gästen am 23. Mai unter der Schirmherrschaft des Botschafters von Japan in Deutschland, S.E. Takeshi Nakane. Insgesamt hatten sich vier Bewerberinnen beim Finale im Hotel Grand Elysee den Fragen der Jury gestellt.